Marode Welten

RSS Feed: Gefällte Birke (Kommentare)

Suche


Registrierte Benutzer

Benutzername:

Passwort:

Remember Me?



Links


Zufallsbild

Morgennebel

Gefällte Birke

Gefällte Birke


Vorheriges Bild: Flechtwerk Nächstes Bild: Neues Leben

Optionen

Alle Bilder unterliegen dem Copyright des jeweiligen Inhabers und dürfen nicht ohne seine Einwilligung benutzt, veröffentlicht und verändert werden. Btte kontaktieren Sie den Benutzer per eMail, wenn Sie eines seiner Bilder verwenden möchten.


Werbung


Informationen: Gefällte Birke

Beschreibung: Am Stamm der vor 2 Wochen gefällten Birke hat sich so was gebildet. Würg. Weiss jemand, was das ist? Die Birke saugt noch tierisch viel Wasser aus dem Boden, das läuft oben an der Schnittfläche raus. Und da wo das Wasser runterläuft, hat sich das gelbe Zeug gebildet. Schauder.
Schlüsselwörter: Baum, Birke, Würg
Datum: 03.04.2009 20:18
Hits: 5263
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0Stimme(n))
Dateigröße: 833.8 KB
Hinzugefügt von: Frank Vogelskamp
Bild bewerten (5=sehr gut, 1=schlecht)


EXIF Information

Hersteller: Canon
Modell: Canon EOS 40D
Belichtungszeit: 1/60
Blende: F/4
ISO-Zahl: 200
Aufnahmedatum: 03.04.2009 20:13:07
Brennweite: 24mm


Kommentare zum Foto

Bitte nehmt Euch Zeit und bewertet die Bilder.
Die Fotografen freuen sich auch, wenn Ihr einen Kommentar zu den jeweiligen Bildern schreibt!
Je mehr Kommentare Ihr abgebt, desto interessanter wird die Seite für Euch alle!



Autor: Kommentar:
Susi
Seltsam
sieht das aus.
Ist das ein Pilz? Wahrscheinlich...
Noch nie gesehen, danke fürs Zeigen!
18.01.2010 20:04 Offline Susi
Susi
Hab
eben mal ein wenig recherchiert,
könnte auch Birkenwasser sein, das austritt, "überläuft" und evtl. verfault/ verschimmelt.
Birken ziehen sehr viel Wasser an, deshalb wächst in ihrer direkten Umgebung auch wenig, da sie Flachwurzler sind. Möglicherweise verliert sie nach dem Fällen dieses sehr heilsame Wasser (soll bei Haarausfall usw. wirken, denn tot ist sie ja nicht, trotz der Fällung.

Gruß Susi
18.01.2010 20:20 Offline Susi
Frank Vogelskamp
Hi,
danke für die Recherche :-)

Ja, das hatte ich auch kurz danach herausgefunden. Wir haben die Birke im Frühjahr gefällt und die Birke speichert in den Wurzeln die Nahrung. Durch das Fällen ist alles aus dem Stamm gepumpt worden, was eigentlich für den restlichen Baum gewesen wäre.
LG,
Frank
18.01.2010 20:33 Offline Frank Vogelskamp http://www.lotsabits.com
Susi
Hab
eben mal ein wenig recherchiert,
könnte auch Birkenwasser sein, das austritt, "überläuft" und evtl. verfault/ verschimmelt.
Birken ziehen sehr viel Wasser an, deshalb wächst in ihrer direkten Umgebung auch wenig, da sie Flachwurzler sind. Möglicherweise verliert sie nach dem Fällen dieses sehr heilsame Wasser (soll bei Haarausfall usw. wirken, denn tot ist sie ja nicht, trotz der Fällung.

Gruß Susi
18.01.2010 21:33 Offline Susi
Susi
Nanu?
Doppelt?
18.01.2010 21:48 Offline Susi